Atemschutz

Im Handwerk müssen verschiedene Arbeiten verrichtet werden, bei denen eine Beeinträchtigung der Atemluft auftreten kann. Wenn Staubpartikel, Gase oder Dämpfe in der Luft zu finden sind, kann dies auf Dauer nicht nur die Schleimhäute reizen, sondern vor allem auch die Lunge beeinträchtigen. Aus diesem Grund sind in verschiedenen Handwerksbereichen sogenannte Atemschutzmasken als Teil der Persönlichen Schutzausrüstung vorgeschrieben. Selbstverständlich existieren von der klassischen Staubmaske als Halbmaske über die Feinstaubmaske bis hin zur Vollmaske unterschiedliche Arten von Masken, die jeweils mit einer eigenen Filtertechnologie ausgestattet sind und dementsprechend einen individuellen bzw. speziell abgestimmten Schutz mit sich bringen. In unserem Sortiment können Sie verschiedene Atemschutzmasken kaufen und sich und Ihre Mitarbeiter in punkto Arbeitssicherheit und Unfallschutz optimal ausstatten.

Artikel 1 bis 51 von 112 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 51 von 112 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge
 
Atemschutzmaske für Atemschutz
 

Schutz vor Atemgiften: Was ist eine Atemschutzmaske?

Eine Atemschutzmaske lässt sich als sogenannter Atemanschluss beschreiben, der die Luft von Atemgiften filtert. Der Träger einer solchen Atemschutzmaske kann entsprechend von diesen Atemgiften befreite Luft einatmen und schützt seine Lungen vor Stäuben, Gasen oder anderen reizenden Stoffen. Genauso wie ein Handschutz oder auch ein Fußschutz kann der Atemschutz in vielen handwerklichen und bautechnischen Gewerken vom Gesetzgeber vorgeschrieben sein. Differenziert wird vorrangig zwischen Halb- und Vollmasken: Während eine Halbmaske in erster Linie den Mund und die Nasenregion abdeckt, verschwindet hinter einer sogenannten Vollmaske das komplette Gesicht. Vollmasken bestechen durch einen komplexen Aufbau mit integrierter Filtertechnologie sowie einer Konzeption, die dafür sorgt, dass das Innere der Sichtscheiben nicht beschlägt. Insbesondere bei der Arbeit mit Chemikalien sowie beim Verdacht auf giftige Gase in der Luft sind Vollmasken für einen verbesserten Atemschutz empfohlen bzw. vorgeschrieben. Halbmasken als Atemschutz gibt es in einfachen sowie komplexen Ausführungen, die je nach Schutzfunktion einen höheren oder niedrigeren Preis mit sich bringen.


Verschiedene Technologien: Wie funktioniert eine Atemschutzmaske?

Wer eine Staubschutzmaske nutzen möchte, um dafür zu sorgen, dass Holz-, Stein- oder Metallstaub nicht in die Lungen eindringt und dort zu Schäden führt, der kann sich mit unterschiedlichen Schutzmasken absichern. Häufig kommen dabei die sogenannten Halbmasken bzw. partikelfiltrierende Halbmasken als Atemschutzfilter zur Anwendung. Diese Halbmasken dienen in erster Linie dazu Staub aus der Atemluft zu filtern. Gegen Gase oder reizende Chemikalien in der Luft können solche Halbmasken normalerweise nichts aussetzen. Auch Halbmasken mit Aktivkohlefilter sind hierfür nicht geeignet. Ihr hauptsächlicher Nutzen besteht darin, dass sie zusätzlich zur Filtrierung von Stäuben aus der Luft auch einen Geruchsfilter mit sich bringen. Wer sich und seine Lungen zusätzlich gegen Gase absichern möchte, der muss auf eine Atemschutzmaske mit entsprechendem Gasfilter zurückgreifen. Hierbei ist entscheidend, dass die Filter regelmäßig gewechselt bzw. ausgetauscht werden, um die dauerhafte Schutzfunktion zu gewährleisten.

 
thermische Gefahren Icon

Vollmaske

mechanische Gefahren Icon

Halbmaske

chemische Gefahren Icon

Staubschutzmaske

elektrische Gefahren Icon

Lösemittelmaske

elektrische Gefahren Icon

Gasmaske

elektrische Gefahren Icon

Farbspritzmaske und viele mehr

 

Der richtige Gebrauch: Wie lange kann man eine Atemschutzmaske tragen?

Unterschieden wird in Einwegmasken und Mehrwegmasken als Atemschutz. Bei Mehrwegmasken ist es möglich den integrierten Filter auszutauschen und die Atemschutzmaske entsprechend über einen langen Zeitraum mehrmalig zu verwenden. Die typischen Einwegmasken sind hingegen nur für den einmaligen Gebrauch, der außerdem zeitlich begrenzt ist. Da die Einweg-Halbmasken meist aus einem Vliesstoff bestehen setzen sich Staubpartikel sowie auch kondensierte Atemluft in dem Vliesstoff ab. Das führt dazu, dass das Atmen durch die Maske nach einer gewissen Zeitdauer merklich schwerer fällt. Um Verletzungen zu vermeiden, müssen Atemschutzmasken entsprechend häufig genug ausgetauscht bzw. deren Filter gewechselt werden. Bei Einwegmasken existieren gesetzlich vorgeschriebene Regelungen zur maximalen Tragedauer, die häufig einen auf acht Stunden begrenzten Einsatz vorsehen. In diesem Zusammenhang sollten Sie Atemschutz online bestellen und von vornherein auf preisgünstige Großpackungen setzen.


Weißer Atemschutz Bauarbeiter mit gelben Helm

Preiswert und hochwertig: Wo kann man Atemschutzmasken kaufen?

Atemschutzmasken sowie auch einen hochwertigen Augenschutz oder Gehörschutz bekommen Sie bei uns zu einem attraktiven Preis. Wir bieten Ihnen Atemschutz in verschiedenen Varianten von der Gasmaske bis hin zur einfachen Halbmaske aus Vliesstoff ohne Aktivkohlefilter an. Darüber hinaus können Sie bei uns selbstverständlich nicht nur Atemschutzmasken kaufen, sondern auch die dazu passenden Filter zum Wechseln bestellen. Viele der Atemschutz-Halbmasken lassen sich zu einem günstigen Sparpreis mit großer Stückzahl bestellen. Qualität und eine schnelle Lieferung sind dabei selbstverständlich immer garantiert. Das gilt natürlich nicht nur, wenn Sie bei uns eine Atemschutzmaske online kaufen, sondern auch wenn Sie sich für Geräte und Zubehör aus dem Bereich Elektrotechnik, Industrieausrüstung und mehr entscheiden.

KOSTENLOSER VERSAND - AB 100,-€ Einkaufswert