Augenschutz, Gesichtsschutz

Bei der täglichen Arbeit im Handwerk oder Baugewerbe gibt es viele verschiedene Körperbereiche, die einem permanenten Verletzungsrisiko ausgesetzt sind. Deshalb schreibt der Gesetzgeber zum Schutz von Arbeitnehmern und Selbstständigen in vielen Bereichen sowie bei zahlreichen konkreten Tätigkeiten eine spezifische Arbeitskleidung mit Schutzfunktion vor. Diese finden Sie bei uns in der Kategorie Arbeitssicherheit und Unfallschutz. Neben wirkungsvollem Fußschutz und hochwertigen Arbeitshandschuhen als Handschutz finden Sie dort unter anderem auch einen professionellen Augenschutz. Wer beispielsweise an einem Schweißgerät arbeitet oder mit diversen anderen Geräten operiert, sollte eine entsprechende Schweißerbrille oder unter Umständen sogar eine Laserschutzbrille tragen, um Verletzungen der Augen zu vermeiden. Bei uns können Sie eine Schutzbrille kaufen, die zu 100% zu Ihrer handwerklichen Tätigkeit passt und das Verletzungsrisiko entsprechend minimiert. Profitieren Sie von unserer großen Auswahl sowie unseren attraktiven Preisen.

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
Augenschutz transparente Schutzbrille
 

Schweißerbrille und Co. – Warum muss ein Augenschutz getragen werden?

Im Handwerk gibt es viele Aufgaben und Arbeitsbereiche, in denen das Auge bzw. das komplette Gesicht durch äußere Einflüsse dauerhaft geschädigt bzw. verletzt werden könnte. Deshalb hängen Augenschutz und Gesichtsschutz oder auch Atemschutz und Co. unmittelbar zusammen. Mögliche Einflussfaktoren, die beim Verzicht auf eine Schweißerbrille, eine Laserschutzbrille oder ganz allgemein auf eine Schutzbrille zu Verletzungen führen können, sind:

 
chemische Faktoren Icon

chemische Faktoren

thermische Faktore Icon

thermische Faktoren

mechanische Faktoren Icon

mechanische Faktoren

optische Faktoren Icon

optische Faktoren

 

 

Wer im metall- oder holz- und steinverarbeitenden Gewerbe beschäftigt ist, mit chemischen Flüssigkeiten oder Stoffen arbeitet oder UV-Strahlung bzw. Laserstrahlen und/oder großer Hitze ausgesetzt ist, der sollte bei seiner Arbeit nicht auf einen Augenschutz verzichten. Das schreibt auch der Gesetzgeber vor und ordnet den Augenschutz in den Bereich der Persönlichen Schutzausrüstungen ein. Dort sind unter anderem auch Helme als Kopfschutz zu finden. Dies bedeutet, dass jeder Arbeitnehmer, der auf einer Baustelle oder in einer Werkstatt den entsprechenden Faktoren ausgesetzt ist, eine vorgeschriebene Schutzbrille zu tragen hat. Dieser Augenschutz ist entsprechend der Tätigkeit zu wählen und bringt jeweils individuelle Schutzfunktionen mit sich. Während beispielsweise eine Schweißerbrille (z. B. eine Schraubringbrille) vor allem vor großer Hitze und Funkenflug schützt, ist eine Laserschutzbrille darauf ausgerichtet für die Augen schädliches Licht mit einer bestimmten Wellenlänge abzuhalten.


Der richtige Einsatz – Wann muss ich Augenschutz tragen?

Der passende Augenschutz mit einem Gesichtsschutzschirm sowie einem passenden Seitenschutz muss immer dann getragen werden, wenn Sie bestimmte Tätigkeiten verrichten. Das schreibt der Gesetzgeber vor. Sollten Sie die entsprechende Schutzausrüstung nicht tragen, bzw. Ihren Mitarbeitern nicht zur Verfügung stellen, drohen empfindliche Strafen sowie langwierig zu klärende Schuldfragen, falls es zu einem Arbeitsunfall kommt. Entsprechend sollten Schweißerbrillen sowie andere Schutzbrillen in der Werkstatt sowie auf Baustellen immer in ausreichender Anzahl verfügbar sein. Schließlich gilt: Schon ein kleiner Holzsplitter kann, wenn er ins ungeschützte Auge eindringt, einen bleibenden Schaden verursachen.


Verschiedene Schutzstufen und mehr – Den richtigen Augenschutz wählen

Schutzbrille ist nicht gleich Schutzbrille und wer schon einmal eine Schweißerbrille mit einer Vollsichtschutzbrille verglichen hat, der weiß, dass viele Unterschiede in Aufbau und Funktion sich direkt auf den ersten Blick erkennen lassen. Dazu gehören beispielsweise die unterschiedlichen Schutzstufen, die sich je nach ausgewähltem Augenschutz voneinander unterscheiden. Manch eine Schutzbrille bewahrt das Auge nicht nur vor umherfliegenden Objekten, sondern hat zusätzlich auch noch einen UV-Schutz integriert. Es existieren Schutzbrillen mit verschiedenfarbigen Gläsern sowie Brillen, die beschlagfrei und kratzfest sind. Gerade bei der Auswahl der Gläser ist wichtig, dass diese absolut splitterfrei sind, denn andernfalls wird das Verletzungsrisiko nicht gesenkt, sondern stattdessen sogar erhöht.

Es existieren auch vom Tragekomfort her unterschiedliche Arten von Schutzbrillen. Wenn Sie einen Augenschutz kaufen, dann bestellen Sie in der Regel eine Brille, die als Ein- oder Zweischeibenbrille konzipiert wurde und die sich mithilfe von Bügel tragen und hinter den Ohren fixieren lässt. Die sogenannten Vollsichtbrillen bilden einen kompletten Abschluss mithilfe einer Dichtung und werden mittels eines Gummibandes am Kopf befestigt. Wer im normalen Alltag eine Korrektionsbrille trägt, muss diese während der Arbeit mit einer Schutzbrille kombinieren. Eine Korrektionsbrille, die beispielsweise Nah- oder Fernsichtigkeit ausgleicht, bietet per se keinen Arbeitsschutz und muss daher ergänzt werden. Achten Sie beim Kauf einer Schutzbrille zudem auf die ausgewiesenen Eigenschaften beispielsweise in Bezug auf UV-Schutz sowie auf die entsprechenden Prüfzeichen.


Arbeiter mit Augenschutzbrille und Hörschutz

Augenschutz kaufen – Unser Portfolio bietet Ihnen mehr

Im Bereich Bautechnik, Elektrotechnik oder auch Schweiß- und Schneidtechnik haben wir uns bereits vor Jahren als echte Experten etabliert. Es versteht sich daher von selbst, dass wir Ihnen nicht nur die passenden Maschinen, Werkzeuge und Materialien zur Verfügung stellen, sondern dass wir Sie und Ihre Mitarbeiter zusätzlich mit dem entscheidenden Arbeitsschutz ausstatten. Bei uns kaufen Sie Augenschutzbrillen in verschiedenen Varianten und können auf Wunsch auch direkt ein komplettes Schutzvisier erwerben. Wenn Sie eine Schutzbrille kaufen, garantieren wir Ihnen selbstverständlich genauso wie bei allen anderen Bestellungen eine kurze Lieferzeit. Bei Fragen zur Persönlichen Schutzausrüstung oder einem anderen Produkt aus unserem Sortiment stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung.

KOSTENLOSER VERSAND - AB 100,-€ Einkaufswert