Leitern & Plattformen

Handwerker aller Fachbereiche müssen regelmäßig in größeren Höhen in oder an Gebäuden arbeiten, um dort Montagen oder andere Arbeiten zu verrichten. Eine stabile und zweckmäßige Leiter gehört deshalb in vielen Handwerksberufen zur Grundausstattung einer Werkstatt bzw. des Firmenwagens. Ob Fensterputzer, Maler und Lackierer oder Tischlermeister – ohne eine geprüfte und funktionale Leiter erweist sich das Tagesgeschäft in der Regel als nur schwer zu bewältigen. Unterschieden werden kann zwischen verschiedenen Arten von Leitern: vom einfachen Klapptritt, der gern auch in Privathaushalten verwendet wird, über die Aluleiter bis hin zur Holzleiter. In unserem Sortiment finden Sie viele verschiedene Leitern, die sich für unterschiedliche Einsatzbereiche als zweckdienlich erweisen. Werfen Sie einfach einen Blick auf unsere Angebote und kaufen Sie die Leiter, die am besten zu Ihnen und Ihren Projekten passt.

Artikel 1 bis 51 von 105 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 51 von 105 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge
 
Aluleiter silber
 

Für jeden Zweck die passende Leiter: Wie lang muss eine Leiter sein?

Die Frage nach der Länge bzw. der Höhe einer Leiter lässt sich verständlicherweise nicht pauschal beantworten. Wenn Sie sich für die richtige Leiter in der passenden Größe entscheiden möchten, ist der wichtigste Entscheidungsfaktor der von Ihnen festgelegte Einsatzzweck: So existieren neben der klassischen Klappleiter oder der Stehleiter auch die Anlegeleiter, die Mehrzweckleiter, die Trittleiter sowie viele verschiedene weitere Leitern – jede dieser Leitern besitzt ihre ganz eigenen Vorteile und kann sich dementsprechend als passendes Produkt erweisen. Übrigens wurden die ersten Leitern bereits vor mehreren tausend Jahren von Menschen entwickelt und verwendet. Das Vorgängermodell der heutigen Klappleiter hingegen stammt aus dem Beginn des 17. Jahrhundert und wurde in Italien konstruiert.

Der Blick auf die verschiedenen Arten von Leitern, die genauso wie Ablagesysteme, Lagereinrichtung und Stühle bei Handwerkern zur festen Betriebseinrichtung gehören, lohnt sich und kann bei der Entscheidungsfindung für oder gegen ein bestimmtes Modell hilfreich sein. Die sogenannte Anstelleiter ist wohl das klassische Beispiel für eine Leiter: Sie kann als Holzleiter konstruiert sein oder als Aluleiter eine noch größere Langlebigkeit mit sich bringen. Die Anstellleiter wird einfach an eine Wand gelehnt und dient dann als Steighilfe, um auch Arbeiten in größerer Höhe verrichten zu können. Eine Stehleiter hingegen verfügt über zwei Gelenke sowie insgesamt vier Holme mit Sprossen – beide Holme werden über die Gelenke aneinander gelehnt und verhelfen der Leiter somit zur Stabilität. Diese Art von Leiter ist in vielen Handwerksbetrieben mittlerweile als Standard angesehen und wird meist als Holz- oder Aluleiter verkauft. Mit Blick auf die Verkaufszahlen wird die Stehleiter von der Anlegeleiter gefolgt, die im Grunde mit der Anstelleiter identisch ist. Eine Mehrzweck- oder Vielzweckleiter besteht hingegen aus gleich drei Teilen und wird häufig als Schiebeleiter verwendet. Die wichtigsten Leiterarten zählen wir für Sie noch einmal im Überblick auf:

 

Anstell- oder Anlegeleiter

Trittleiter

Klappleiter

Stehleiter

Vielzweckleiter/
Mehrzweckleiter

 
 

Sicherheit und Professionalität: Was ist beim Aufstellen einer Leiter zu beachten?

Genauso wie im Umgang mit beispielsweise Präzisionswerkzeug oder Elektrotechnik gelten auch für den sicheren Umgang mit Leitern ein paar spezifische Regeln. Die Themen Arbeitssicherheit und Unfallschutz haben gerade im Handwerk sowie auch für Heimwerker eine ganz besondere Priorität. Deshalb ist es wichtig, sowohl beim Kauf einer neuen Leiter als auch beim Umgang mit derselben einige wichtige Punkte zu beachten. So sollte eine Leiter in der Regel nur dann verwendet werden, wenn der Einsatz einer Arbeitsplattform wegen der baulichen Gegebenheiten nicht in Frage kommt. Arbeitsplattformen bieten für Handwerker aufgrund der größeren Stehfläche deutlich mehr Komfort und Sicherheit, weshalb sie im Vergleich zu Holzleitern, Aluleitern und Co. nach Möglichkeit immer zu bevorzugen sind.

Die Arbeiten auf einer Leiter sollten zudem stets auf ein zeitliches Minimum begrenzt werden, umfangreiche Transporte von Materialien und Werkzeugen sind zu vermeiden und auch der Höhenunterschied, der dank der Leiter überwunden werden soll, muss ins Gewicht fallen. Gängige Richtlinien zum Thema Arbeitssicherheit raten beispielsweise dazu, dass Arbeiten auf einer Leiter in maximaler Höhe von sieben Metern ausgeführt werden sollten und dass der Arbeitende hierbei stets mit beiden Füßen auf der Leiter zu stehen hat. Darüber hinaus sollten außerdem stets nur geprüfte Leitern verwendet werden. Das GS-Siegel oder eine Auszeichnung vom TÜV können garantieren, dass die entsprechende Leiter dem neusten technischen Stand entspricht und dementsprechend als sicher eingestuft werden kann.

Ebenfalls wichtig ist die Auswahl des richtigen Werkstoffs für eine Leiter. Viele weniger erfahrene Heimwerker denken, dass die Wahl zwischen einer Holzleiter und einer Aluleiter den individuellen Präferenzen geschuldet sei. Tatsächlich sollten aber verschiedene Einflussfaktoren bei der Materialauswahl berücksichtigt werden. Die folgenden Fragen können bei der Wahl der richtigen Leiter helfen:

 

Wird die Leiter starken Verschmutzungen ausgesetzt sein?

Wird die Leiter bei hoher Luftfeuchte eingesetzt?

Kommt die Leiter mit Chemikalien in Berührung?

Erfolgt der Einsatz der Leiter bei niedrigen Temperaturen?

 
 

Während Holzleitern auf Baustellen mit sogenanntem rauem Betrieb gern eingesetzt werden, erweisen sie sich bei Außeneinsätzen mit wechselnden Witterungsverhältnissen als wenig empfehlenswert. Regen und feuchte Luft können den Halt auf einer Holzleiter beeinträchtigen und das Verletzungs- und Unfallrisiko erhöhen. Auch bei der Arbeit mit verschiedenen Chemikalien ist eine Holzleiter nur bedingt geeignet. Hierfür empfehlen sich Leitern aus robustem Kunststoff, wohingegen Aluleitern ideal bei häufig wechselnden Arbeitsorten sind. Das geringe Gewicht der Aluleitern lässt dieses Gerät zu einem sicheren und handlichen Begleiter im täglichen Geschäft von Handwerkern werden.


Arbeiter mit einer Aluleiter

Leiter kaufen – Große Auswahl und attraktive Preise

Ob Sie sich für eine mehrstufige Haushaltsleiter, eine Teleskopleiter mit großer Arbeitshöhe oder für eine Stehleiter aus besonders langlebigem Kunststoff entscheiden – in unserem Sortiment finden Sie garantiert das passende Modell für Ihren Einsatzzweck. Doch nicht nur Stufenstehleitern, Holzleitern oder komplette Arbeitsplattformen können Sie bei uns kaufen: In unserem Angebot stellen wir Ihnen außerdem verschiedene Böcke zur Verfügung, mit denen Sie im Handumdrehen eine eigene Arbeitsplattform konstruieren können. Passgenaues und sicheres Arbeiten zu einem günstigen Preis.

Sie möchten eine Holzleiter kaufen oder interessieren sich für einen zweistufigen Klapptritt aus Aluminium? In unserem Online Shop für Leitern und Handwerkerbedarf finden Sie die passenden Angebote, profitieren von einem überzeugenden Service und kommen zudem in den Genuss kleiner Preise. Darüber hinaus versenden wir Ihre bestellten Produkte schon ab einem Einkaufswert von nur 100,00 Euro kostenlos direkt zu Ihnen nach Hause. Und falls Sie Fragen haben sollten oder eine umfassende Beratung in Bezug auf Leitern, Befestigungstechnik oder Bautechnik benötigen, sprechen Sie uns gern an.

KOSTENLOSER VERSAND - AB 100,-€ Einkaufswert