Allgemeine Geschäftsbedingungen

www.handwerker-profishop.de

 

1. Allgemeines

1.1. Kaufverträge über unseren Online-Shop handwerker-profishop.de kommen mit der 3P GmbH, Im Depot 21, 49838 Lengerich, zustande.

1.2. Für unsere Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprechen. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung. Die Bedingungen gelten im vorgenannten Umfang auch für alle zukünftigen Geschäfte, selbst wenn Sie nicht nochmals schriftlich vereinbart worden sind. Ihre Bestellung kann nur erfolgen, wenn Sie während des Bestellvorgangs unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und damit in Ihre Bestellung einbeziehen.

 

2. Vertragsabschluss

2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

2.2. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2.3. Der Text des Vertrages wird von uns gespeichert. Sie können diesen nach Ihrer Bestellung zwar nicht mehr einsehen, aber die Versandbestätigung beinhaltet alle wichtigen Details des Vertrages.

 

3. Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen

3.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

3.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten, wie Sie in der Versandkostentabelle ausgewiesen sind. Die jeweiligen Versandkosten werden Ihnen im Rahmen des Bestellvorganges nochmals deutlich mitgeteilt.

3.3. Eine Lieferung per Nachnahme ist leider nicht möglich.

3.4. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

3.4.1 Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

3.5. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse (Überweisung), PayPal, Rechnung (Billsafe), Ratenkauf (Klarna), Sofort-Überweisung oder Kreditkarte (Heidelpay)

3.6. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Wir liefern die Ware nach Zahlungseingang.

3.7. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

3.8. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis ergeben.

 

4. Rechnungskauf und Finanzierung mit Klarna

4.1. In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben. Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

4.2. Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier Informationen oder im PDF-Format hier. Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier AGB herunterladen.

4.3. Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Weitere Informationen zur Datenspeicherung- und verarbeitung bei einem Kauf über den Finanzierungservice Klarna finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Die Datenschutzbestimmungen von Klarna können Sie hier  Datenschutz sowie die dazugehörige Datenschutzeinwilligung hier Einwilligung einsehen.

 

5. Lieferung

5.1. Lieferzeiten sind in den einzelnen Produktbeschreibungen angegeben.

5.2. Mehrkosten, die durch vergebliche Zustellversuche beim Kunden (Annahmeverzug) entstehen, sind vom Kunden zu tragen.

 

6. Hinweise zum Eigentumsübergang

6.1. Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor, solange uns noch Forderungen aus der gegenwärtigen und künftigen Geschäftsverbindung mit dem Käufer zustehen. Bei der Verarbeitung unserer Waren durch den Käufer gelten wir als Hersteller und erwerben Eigentum an den neu erstellten Waren. Erfolgt die Verarbeitung zusammen mit anderen Materialien, erwerben wir Miteigentum im Verhältnis des Rechnungswertes unserer Waren zu dem der anderen Materialien. Ist im Falle der Verbindung oder Vermischung unserer Ware mit einer Sache des Käufers diese als Hauptsache anzusehen, geht das Miteigentum an der Sache in dem Verhältnis des Rechnungswertes unserer Ware zum Rechnungs-, oder mangels eines solchen, zum Verkehrswert der Hauptsache auf uns über. Der Käufer gilt in diesen Fällen als Verwahrer, die Verwahrung erfolgt unentgeltlich.

6.2. Alle Forderungen aus dem Verkauf von Waren, an denen uns Eigentumsrechte zustehen, tritt der Käufer schon jetzt im Verhältnis an uns ab. Anerkannte Saldoforderungen aus Kontokorrentabreden tritt der Käufer bereits jetzt in der Höhe unserer dann noch offenen Forderungen an uns ab.

6.3. Bei Zahlungsverzug des Käufers sind wir berechtigt, auch ohne Ausübung des Rücktritts und ohne Nachfristsetzung auf Kosten des Käufers die einstweilige Herausgabe der in unserem Eigentum stehenden Waren zu verlangen. Dies gilt auch dann, wenn uns Umstände bekannt werden, die eine pünktliche Zahlung gefährden. Für diese Fälle gestattet der Käufer uns bereits jetzt den ungehinderten Zugang zur Ware zwecks Herausnahme.

 

7. Sachmängelhaftung

7.1 Bei den Produktabbildungen handelt es sich lediglich um Beispielbilder. Die Darstellung dieser Bilder kann je nach Bildschirm stark variieren (insbesondere Größe und Farben). Für den Vertragsabschluss ist deshalb ausschließlich die Produktbeschreibung maßgeblich.

7.2 Bei berechtigten Mängelrügen sind wir zur Nacherfüllung verpflichtet, es sei denn, dass wir aufgrund der gesetzlichen Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt sind. Der Kunde hat uns eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu gewähren. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung des vertraglich vereinbarten Preises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Insoweit gelten die gesetzlichen Vorschriften.

7.3 Ist der Kunde Kaufmann verjähren dessen etwaige Gewährleistungsansprüche aus einem Kaufvertrag innerhalb von einem Jahr nach Ablieferung der Sache. Mängelansprüche des kaufmännischen Kunden bestehen nur, soweit dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist.

7.4 Ist der Kunde Verbraucher gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen.

 

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

8.1. Ist der Kunde Kaufmann, so gilt als Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen (einschließlich Scheck- und Wechselklagen) sowie sämtliche sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Kunden und uns unser Firmensitz. Wir sind daneben berechtigt, den Kunden an seinem Wohn- und/oder Geschäftssitz zu verklagen.

8.2. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

8.3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so bleiben die übrigen Regelungen hiervon unberührt.

 

Stand: 10/2012

 

3P GmbH

Im Depot 21

49838 Lengerich

 

Mail: service@handwerker-profishop.de

Sitz der Gesellschaft: 49838 Lengerich

HRB 201829 AG Osnabrück

Geschäftsführer: Matthias Pasbrig

UST-ID-Nr. DE259424002

 

www.handwerker-profishop.de